Was ist Hara Shiatsu?

Shiatsu entstammt der traditionellen, fernöstlichen Philosophie und Lebenskunde und heißt wörtlich übersetzt „Fingerdruck“. Hara – das Zentrum - bezeichnet unsere Mitte. Hara Shiatsu ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode. Die körperliche, geistige und seelische Befindlichkeit eines Menschen ist Ausdruck der Verteilung und des Flusses von Chi, das heißt von Energie und Lebenskraft.

Mit sanftem, tief wirkendem Druck - einer speziellen, dem Shiatsu eigenen Behandlungsweise – wird der Energiefluss verbessert, was eine ganzheitliche Ausgeglichenheit bewirkt. Durch die Stimulierung und Harmonisierung des Energieflusses werden die Selbstheilungskräfte angeregt und der Regenerationsprozess gefördert. 


Shiatsu findet auch in Europa immer mehr Anerkennung und wird in Österreich bereits in einigen Spitälern und Gesundheitszentren als Ergänzung und Begleitung zu herkömmlichen Behandlungsmethoden angewandt und praktiziert.

Martina Freund,  Dipl. Hara Shiatsu Praktikerin, Visionäre Craniosacralarbeit, 1120 Wien
Martina Freund, 1120 Wien, Hara Shiatsu Praktikerin, Visionäre Craniosacralarbeit

Martina Freund

Dipl. Hara Shiatsu Praktikerin
Visionäre Craniosacralarbeit

 

Rizygasse 4a/8 |A-1120 Wien

+43 664 545 79 02

office@feelit.at